Bergwerk soll das westliche Hamm beleben: FDP begleitet Entwicklung

Aus dem Bergwerk Ost soll ein Magnet im Hammer Westen werden. Anfang Oktober waren die Bürger aus Pelkum und Herringen zum ersten Mal zum Mitdiskutieren eingeladen. Oliver Plötz, FDP-Bezirksvertreter aus Pelkum, hat die Veranstaltung beobachtet.

Plötz sagt: „Die Verwaltung sollte dringend das Problem der Wegeverbindungen in Pelkum bearbeiten. Das ist der große Wunsch der Bürger. Es werden schnelle Verbindungen auch aus dem Wiescherhöfener Dorf und der Selmigerheide gebraucht.“

Das, meint der FDP-Vertreter, wird entscheidend sein, vor allem wenn es konkret an die Belebung des ehemaligen Bergwerks geht.

Das gilt übrigens auch für Herringen. Heinz-Rüdiger Kaldewey, FDP-Sprecher für Herringen, bemängelt: „Herringen wird in den Plänen gar nicht mitbedacht. Das ist aber grundfalsch, denn die räumliche Nähe zu Herringen ist ebenso da wie die Verbundenheit der Herringer mit dem Bergwerk.“

 

zurück zur Startseite