Die FDP Rhynern startet mit ihrem bewährten Team ins Wahljahr 2020. Der Ortsverband Rhynern wählte seine Vorsitzende, Marion Kötters-Wenner, wieder. Auch Udo Reins, Bezirksvertreter der FDP, sprach der Ortsverband sein Vertrauen aus. Er soll wieder auf Platz eins für die Bezirksvertretersitzung kandidieren.

Die FDP Rhynern zog Bilanz der sehr erfolgreichen Europawahl 2019. Aber auch über aktuelle Themen diskutierten die Freien Demokraten.

Ein Hauptthema in Rhynern ist der Verkehr. Die Situation an der Kreuzung Unnaer Straße / B 63 werde sich nur entspannen, wenn endlich der Ausbau der A 445 kommt.

Die FDP Rhynern debattierte außerdem über das Baugebiet Dierhagenweg. Man war sich darüber einig, dass das Baugebiet kommen soll. Reins argumentierte: „Auch in Rhynern müssen wir Baugebiete haben, damit Leute zuziehen können. Sonst kann sich unser Bezirk nicht verjüngen und erneuern.“ Zumal es sonst keine größeren Baugebiete in Rhynern mehr gebe.