Die FDP will erreichen, dass die Bibliothek sonntags öffnet. Dafür will sie im nächsten Haushalt Geld bereitstellen. Dies beantragt sie zur nächsten Ratssitzung. „Der Büchereileiter hat fehlendes Geld als Grund genannt, warum die Bibliothek im Kleistforum sonntags nicht öffnet. Darauf sollten wir als Rat reagieren und die Mittel einplanen“, so FDP-Gruppensprecher Ingo Müller.

„Am Wochenende, wenn die Menschen ihre Freizeit planen, sollte die Bibliothek ebenso offenstehen wie zum Beispiel das Museum oder der Maxipark“, sagt Müller. Bibliotheken werden immer mehr zum Treffpunkt für die Menschen. „In den nächsten Jahren werden weniger Menschen gebundene Bücher lesen und DVDs ausleihen, sondern der Trend zum E-Book und zum Streaming wird sich verstärken. Deshalb ist es so wichtig, dass sich die Büchereien neu aufstellen.“

Die FDP will die Bibliothek als Ort der Begegnung stärken und damit ein attraktiveres Angebot für die Bürger schaffen.