Hamm soll eine Talentschule bekommen: Nach dem Willen der Freien Demokraten soll sich Hamm für eine Teilnahme an dem Programm der Landesregierung bewerben und möglichst eine von den angekündigten 60 Talentschulen bekommen. „Wir halten die Talentschulen für eine gute und wichtige Möglichkeit, Schulen in Brennpunkten personell und materiell so auszustatten, dass sie bessere Arbeit für die Schüler leisten können“, so FDP-Gruppensprecher Ingo Müller.

Inzwischen ist bekannt, dass eine Jury bis Anfang Dezember über die Talentschul-Bewerbungen aus den einzelnen Städten entscheiden soll. „Hamm muss jetzt schon aktiv werden, um sich mit einem überzeugenden Konzept gute Chancen zu sichern. Am besten sollte das Konzept über den Sommer vorbereitet werden“, so Müller.

Für die FDP steht fest: „Talentschule muss eine Schule werden, die besondere Unterstützung braucht. Wir denken hier an den Hammer Norden und den Hammer Westen.“

Müller weiter: „Das Land stellt für die Talentschulen mehr Geld und mehr Lehrer zur Verfügung. Wir als FDP wollen, dass Hammer Schüler davon profitieren, und das geht nur, wenn sich die Stadt als Schulträger jetzt bewegt.“