Der FDP-Ortsverband Heessen hat sich über seine Schwerpunkte für die kommenden Monate verständigt: Schul- und Sicherheitspolitik sollen im Fokus stehen. Die FDP will vor allem verhindern, dass sich die SPD mit ihren Plänen durchsetzt und in Heessen eine Sekundarschule einrichtet. “Das würde die vorhandene Schullandschaft im Bezirk gefährden und die gute Arbeit, die hier geleistet wird, zunichte machen”, sagt die Ortsverbandsvorsitzende Brigitte Rohde. “Wir fordern: Die Realschule Heessen muss stark gemacht werden. Die gute Arbeit, die die Karlschule vor allem im Bereich der Integration leistet, muss unterstützt werden. Keine Schulexperimente! Wir sollten die vorhandenen Strukturen stärken, statt sie durch eine unnötige Debatte zu schwächen.”
Außerdem will die FDP Heessen erreichen, dass die Polizei im Bezirk mehr Präsenz zeigt, besonders abends.
Beim Ortsparteitag stand der Ortsvorstand zur Wiederwahl. Die Mitglieder sprachen der Vorsitzenden Brigitte Rohde und ihrem Stellvertreter Ludger Dorenkamp ihr Vertrauen aus, beide wurden im Amt bestätigt.